Samstag, 21. März 2009

Was ich die letzten Tage so getrieben habe ....

Ja, die Nähmaschine hat mich nicht mehr losgelassen! Deswegen blieb auch irgendwie keine Zeit, mal schnell was in den Blog reinzuschreiben. Dann hat mich auch noch eine Erkältung auf Trab gehalten, aber die war zum Glück recht schnell wieder vorbei.





Eine weitere Hosentasche. Diesmal aus einer alten Leinenhose von mir. War mehr ein Übungsstück, damit ich mal lerne, wie man das Futter gescheit einnäht.





Zwischendrin noch ein paar Osterhasen im Glas gezaubert. Das mittlere behalte ich für mich, die anderen beiden wandern mit in meinen kleinen Basar.





Zwischendrin musste ich mir dann mal ein paar Blümchen gönnen.





Die ersten Tatüta's genäht. Waren dann am letzten Sonntag (Frauennachmittag) schnell verschenkt.





Dann hatte ich meine blaue Phase. Von links nach rechts: Osterhase "Heinz", Tatüta, Nadelmäppchen für Mama.





Hier hat dann der Heinz noch ein Schleifchen und ein Glöckchen bekommen. Kurz danach kam sein Zwillingsbruder auf die Welt.




Und damit die zwei Kerle nicht so alleine sind, schnell noch ein Schwesterchen her. Sie hat aber noch keinen Namen. Vielleicht fällt euch ja ein passender ein?

Liebe Grüße
Melanie

1 Kommentar:

barbaras countryhome hat gesagt…

Hallo Melanie, Du bist ja soooo kreativ und es macht Spaß in Deinem Blog zu stöbern.
Ganz liebe Grüße Barbara